17.12.2017
13.08.09

Auf dem Weg zu einem europäischen Halal-Standard

 

 

(halalfocus.com)

Mohammad Nazir, Vorsitzender des "West Midlands Minority Ethnic Business Forum" in Großbritannien, hat eine führende Rolle übernommen in dem Prozess, einen europäischen Halal-Standard für halal-gemäße Produktion zu etablieren

Er wurde zum Vorsitzenden der European Halal Development Agency gewählt, die anstrebt, einen einheitlichen Standard für die 27 Staaten der Europäischen Union zu erreichen.

Mohammad Nazir, internationeler Business-Berater, ist bereits stellvertretender Vorsitzender der UK Halal Corporation.
"Hierin besteht eine gewaltige Chance, denn Europa hat eine große muslimische Bevölkerung und es gibt einen sehr großen Markt für halal-gemäße Produktion, insbesondere bei Fleischprodukten", so Mohammad Nazir.

Nazir sagte auch, dass Diskussionen mit malaysischen Autoritäten stattfänden, das ein anerkanntes globales Zentrum für Halal-Fleisch und Standort des World Halal Forum ist.
"Wir haben die Chance, die West Midlands als ein europäisches Zentrum für Halal-Fleisch zu machen, mit entsprechenden Potenzialen für Landwirte und die fleischverarbeitende Industrie", fügte Mohammad Nazir hinzu.
"Es muss auch daran erinnert werden, dass es bei Halal nicht nur um Fleisch geht, sondern auch um eine Reihe anderer Produkte wie Medizin, Kosmetik und Reinigungsmittel."

Es wird erwartet, dass eine Einigung auf einen Standard in den nächsten drei oder vier Monaten erreicht werden kann.

Das West Midlands Minority Ethnic Business Forum bietet strategische Beratung für die regionale Entwicklungsagentur Advantage West Midlands und andere Partner in Fragen betreffend Unternehmertum ethnischer Minderheiten an.