02.08.2014
31.03.09

Al Islami expandiert mit Halal-Food am Golf

 

Neuer Lifestyle-Trend in Bahrain: frische Hot-Dogs für junge Muslime

Manama (BZZ) – Einer der führenden Hersteller von islamkonformen Lebens mitteln im Mittleren Osten, Al Islami Foods, weitet seine Präsenz in den Golfstaaten weiter aus. Das Unternehmen aus Dubai steigt im Königreich Bahrain in den boomenden Markt des „Halal Food“ ein und hat dazu mit der lokalen Handelsagentur Intercol eine Vertriebsvereinbarung geschlossen. In Bahrain werden eine Reihe von Premium-Halal-Produkten angeboten, da runter Catering Chicken, gefrorenes und frisches Fleisch, Käse, Gemüse, Konserven, Honig und Datteln. Der Hit aber dürften die Verkaufsstellen für frische Hot-Dogs in der Hauptstadt Manama werden, ein Zeichen für einen neuen Lifestyle im traditionellen Bahrain, das immer mehr Wochenend touristen aus Saudi-Arabien anlockt, mit dem es durch eine Brücke verbunden ist.

Der Start in Bahrain ist ein Teil des "Big 5" Expansionsplans mit dem Al Islami internationaler Marktführer werden will. Abdullah Saleh Lootah, CEO des Lebensmittelkonzerns, erklärte gegenüber den Medien am Golf: "Das kon ven tionelle Wirt schaftssystem hat einen schweren Schlag erlitten und die Auf merk samkeit wurde deshalb auf islamische ökonomische Modelle gelenkt, die auf dem Konzept der Zusam menarbeit und der Gleichstellung basieren. Der Halal-Food-Markt ist eines dieser Modelle und Al Islami Foods ist eine Erfolgs geschichte dieses Systems, das nun auch für europäischen Investoren größeren Attraktivität ausübt."

 

Al Islami sei eine Marke, die zum einen hundertprozentig „halal“ sei, sagte Lootah, das Unternehmen hätte im Laufe der Jahre aber auch bewiesen, dass seine Kunden in aller Welt sicher sein können, mit einer konsequent hohen Qualität beliefert zu werden. Um die Bedürfnisse der überwiegend jungen Konsumenten zufrieden zu stellen, schuf Al Islami einen am Golf noch einzig artigen islamkonformen Warenkorb. Er nennt sich „jeden Tag frische Köst lichkeiten“ und beinhaltet u.a. frische Hot-Dogs, die an potenziellen Stand orten in Bahrain angeboten werden. Das Unternehmen bietet Unternehmern in Bahrain Franchise-Angebote für diesen Warenkorb an. Die Internet-Wer bung wird derzeit vom Foto eines saftigen Huhnes mit dem Halal-Label dominiert. Motto: „Jedermann lobt unser chinesisches Huhn“. Die Erzeugerbetriebe in China akzeptieren die Halal-Kontrolleure aus den Emiraten und sichern sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil. Ali Abdul Rahman Al Wazzan, Direktor von Intercol: " Ich bin sicher, dass die Produkte von Al Islami Produkte bald die Favoriten der Menschen in Bahrain sein werden“.